GESCHICHTE VON MEDUSA

WIE ALLES BEGANN UND WIE ES WEITERGEHT

Das von Frank Langstädtler und Cary Barbek im Jahr 1983 gegründete Unternehmen ist eine der Top-Adressen für anspruchsvolles Lampendesign in Hamburg. Das Lampenhaus MEDUSA – seinen Namen verdankt es der gleichnamigen, mehrköpfigen Sagengestalt aus der griechischen Mythologie – entstand aus dem Handel mit Kuriositäten und Antiquitäten heraus. Im Laufe der Jahre verlegten die Unternehmer den Schwerpunkt ihres Angebots auf stilvolle Lampen und Leuchten.

Hier fanden Kunden immer das passendes Stück oder das fehlende Glas zu ihrer Lampe – und sie konnten ihre eigenen Design-Vorstellungen realisieren.

Dank fachkundiger Hilfe verwandelten sie alte Figuren aus Holz oder Metall, eine schöne Briefwaage oder ein altes Tintenfass vom Großvater in eine Unikat-Lampe. Selbst einen Fußballschuh von einem bekannten HSV-Spieler hatte sich ein Fan zur Lampe machen lassen. Darüber hinaus wuchs das Angebot an Designer-Lampen aller Stilrichtungen. Schon bald erstarrten die vielen Besucher vor der Fülle und Vielfalt an schönen Lampen. Mit Herzblut, Engagement und viel Fachwissen hat das Duo das Unternehmen über die Jahre hinaus weiter ausgebaut und den Service verfeinert.

Seit Anfang 2015 liegt ihr Erbe in den Händen eines kreativen Kaufmanns: Ernst Olschowka, Pianist, Immobilienmakler und Medienberater. Er ist eine feste Größe im kulturellen Leben der Hansestadt, darüber hinaus ist er bekennender Design-Fan und Lampenliebhaber. MEDUSA, so Olschowka, habe er über viele Jahre hinweg besucht und sei selbst treuer Kunde gewesen. „In vielen meiner Räumlichkeiten hängen Lampen von MEDUSA. Dass ich dieses Geschäft eines Tages übernehme, ist kein Zufall, sondern schon immer meine Vision gewesen.“

Mit seiner Faszination und Begeisterung für modernes wie auch klassisches Lampendesign steckt er nicht nur seine Kunden an – auch die langjährigen Mitarbeiter sind immer wieder aufs Neue entflammt von der Vielfalt der Modelle, die nach eingehender Prüfung ihren Weg in die Ausstellung finden.